Lassen Sie uns etwas tolles erschaffen

Schreiben Sie uns – wir bemühen uns, jede Anfrage innerhalb von 24h zu beantworten.

Postadresse

Julius-Echter-Str. 17
63863 Eschau
Deutschland

Schreiben Sie uns

hello@cloudworxx.us

Telefon (kein Support!)

+49-9374-47499916

Google Fonts im Redux Framework deaktivieren

  • By admin
  • August 4, 2023
  • 40 Views

In den letzten Jahren haben viele Websites Google Fonts als beliebte Ressource für die Schriftartenwahl verwendet, um ihren Webseiten ein ansprechendes Erscheinungsbild zu verleihen. Allerdings sind seit einiger Zeit Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes aufgekommen, da Google Fonts standardmäßig den Datenverkehr der Websitebesucher an die Server von Google leitet. Infolgedessen suchen Websitebetreiber in Europa vermehrt nach Lösungen, die sowohl das ästhetische Erscheinungsbild als auch die datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllen.

Auch nutzen viele Websitebetreiber Templates für Ihre WordPress Seiten, die das REDUX Framework verwenden. Das Problem: Dieses wird standardmäßig mit Goole Fonts ausgeliefert. Meist ist das über den folgenden Code (Quellcode der Website) erkennbar:

<script>
/* You can add more configuration options to webfontloader by previously defining the WebFontConfig with your options */
if ( typeof WebFontConfig === "undefined" ) {
WebFontConfig = new Object();
}
WebFontConfig['google'] = {families: [<!--?php echo $typography->makeGoogleWebfontString ( $this->typography ) ?-->]};
(function() {
var wf = document.createElement( 'script' );
wf.src = 'https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/webfont/1.5.3/webfont.js';
wf.type = 'text/javascript';
wf.async = 'true';
var s = document.getElementsByTagName( 'script' )[0];
s.parentNode.insertBefore( wf, s );
})();
</script>

Um nun das laden der Google Fonts des Redux Frameworks zu verhindern, fügen Sie einfach folgenden Code in die functions.php Ihres WordPress Themes ein:

/**
* Disable Google Fonts in Redux.
*/
add_action( 'redux/loaded', function( $redux ) {
$redux->args['async_typography'] = false;
} );